Knitterfee

Wenn Du so nen Song hörst, und da im Hintergrund jemand immer n Geräusch macht als würde ne Katze vor der Tür rummaunzen.

(Source: Spotify)

ICH SAGTE ICH BIN BESCHÄFTIGT!

ICH SAGTE ICH BIN BESCHÄFTIGT!

It’s one of these days.

(Source: Spotify)

Ein Herz. Du kannst darauf herumtrampeln, Du kannst es zerbrechen, drin rumwühlen, es mit Hass beträufeln. Es kann bröckeln, es kann brechen, doch wenn es einmal zerstört ist, liegt es da, wie ein kleiner Haufen… das Bildnis des Elends.

Ein Herz kann in Tränen ertrinken, es kann verbrennen vor Wut und Hass, einem Herzen kann viel passieren.

Doch was auch immer mit ihm passiert, erst wenn es den letzten Schlag macht, und aufgibt, zu bröckeln und zu hassen, wenn es aufhört zu weinen, wenn es aufhört sich selbst zu zerstören, dann wird es wieder auferstehen… und wieder lieben können.

Es gibt kein Herz, das nicht liebt.

"Nigger"
"Ey, beleidige nich meine Farbe, Du Türke"
"Warum beleidigst Du meine Farbe, hä??!"
"Du hast angefangen!"
"Nee Du hast angefangen"
"Ihr seid Kanalratten!"
"Priscilla, noch ein Wort, und Du bist gekillt!"

Damals in Barmbek.

In was für einer Welt leben wir eigentlich, in der wir ein Date als erfolgreich betrachten, wenn der Typ uns nicht umbringt, begrapscht oder einfach anderweitig ein totaler Vollidiot ist?

(Frage für eine Freundin.)

“Wenn er groß ist, einen Bart hat, Schwächen zugeben kann und Rechtschreibung beherrscht, fange ich an, den Haken zu suchen.”

—   via http://ift.tt/Jrxe7w

“Die kleinen Schmetterlinge möchten bitte aus Knitterfees Bauch abgeholt werden.”

—   via http://ift.tt/Jrxe7w

“Ich brauche einen Ast.”

—   via http://ift.tt/Jrxe7w